Chronik

Chronik der Wasserwacht Neutraubling: 

Die Wasserwacht OG Neutraubling wurde 1953 gegründet. Damals ahnte niemand, dass sich aus diesen tatsächlich armselig zu nennenden Anfängen jemals ein derart gesunder und blühender „Verein“ (offiziell sind wir eine Körperschaft des öffentlichen Rechts) entwickeln würde. Was die Gründungsmitglieder seinerzeit, als Geldmittel fast überhaupt nicht und Ausbildungsmöglichkeiten nur spärlich vorhanden waren, geleistet haben, darf und muss rückblickend als echte Pionierarbeit bezeichnet werden. Im Folgenden möchten wir Ihnen einen kleinen Auszug aus der Geschichte der Ortsgruppe Neutraubling näher bringen: 

1953: Gründung; erste Wachdienste und Ausbildungen; Leo Fischer war Gründungsmitglied und ist bis heute aktiv tätig 

1954: Der erste Vorstand unter Leitung von Wolfgang Barth, wird gewählt 

1955: Die OG zählt bereits 100 Mitglieder 

1956 : Erste Unterkunft in Form einer Flüchtlingsbarake; Kauf der ersten Rettungsgeräte; Gründung der Jugendgruppe; Erste erfolgreiche Wasserrettung 

1958: Ein Schlauchboot wird in Dienst gestellt; Neue Unterkunft in Form eines Holzhäuschens beim damaligen „Gasthof am See“ 

1959, 1960 & 1961: Wachstation fertig ausgebaut; Antrag auf ein neues Grundstück wird gestellt und genehmigt; Planungen für das neue „Vereinsheim“ 

1962: Baugenehmigung für eine vereinfachte Ausführung des Gebäudes wird erteilt 

1963: Die Baugrube wird am 20. Oktober ausgehoben 

1965: Einweihung der neuen Bleibe nach über 9000(!) freiwillig geleisteten Arbeitsstunden 

1966: Das erste Einsatzfahrzeug wird in Dienst gestellt 

1969: Paul Golla wird zum Vorsitzenden gewählt 

1970: Erster Hochwassereinsatz (Tegernheim) 

1976: Erste Wachstation am Guggenberger Weiher wird errichtet 

1977: Erweiterung des bestehenden „Vereinsheims“ um eine 3-fach Garage 

1981: Walter Lein wird zum Vorsitzenden gewählt 

1986: Horst Zimmermann übernimmt die Führung der Ortsgruppe. 

1989: Umzug der Wachstation von der Westseite des Guggenberger Weihers an dessen Südseite, wo sie bis heute steht 

1995: Errichtung einer Bootslippanlage am Guggenberger Weiher 

2002: Der Fuhrpark wird um einen LKW erweitert, den uns die FF Neutraubling überlässt; Ein Mercedes Sprinter wird als SEG-Fahrzeug in Dienst gestellt 

2003: Außenrenovierung des Wasserwachtheims inkl. der Parkplätze 

2005: Unser neues SEG-Boot wird in Dienst gestellt 

2008: Renovierung des Wachcontainers am Guggenberger Weiher 

2009: Renovierung des Vereinsheims 

2010: Renovierung des Büros 

2011: Indienststellung eines VW-Crafters als neues SEG-Fahrzeug 

2012: Umbau eines Mercedes Sprinters mit Planenaufbau zum Zweitfahrzeug 

2015: Renovierung eines John-Bootes als Ersatz-SEG-Boot 

2016: Indienststellung einer Mercedes-M-Klasse als Ersatz des 2012 umgebauten Sprinters. Renovierungen am Vereinsheim 

2017: Neuwahlen der Vorstandschaft 

2018: Renovierung des Eingangsbereichs und der Garage im Untergeschoss 

2019: Beginn des Neubaus der Wachstation am Guggenberger-Weiher
Indienststellung eines Ford Kuga als Ersatz des Mercedes-M-Klasse